A-| A | A+

Conjoint - Analyse

Beschreibung der Methodik

Die Conjoint-Analyse (Conjoint-Measurement) zählt zu den multivariaten Verfahren und ist eine sehr beliebte Methode in der Marktforschung. Man differenziert zwischen mehreren Varianten, unter anderem der klassischen » CBC-Analyse und der brandneuen » ACBC-Analyse.
Mit Hilfe dieser Methoden lassen sich Informationen bezogen auf einige zentrale Marketingfragen generieren. Sie werden beispielsweise zur Preisfindung benutzt und um bei Produktneueinführungen die optimale Kombination von Eigenschaften und Merkmalsausprägungen für verschiedene Zielgruppen zu ermitteln.

Der Begriff Conjoint steht für CONsidered JOINTly ("ganzheitlich betrachtet") – in der Conjoint-Analyse wird also das gesamte Produkt betrachtet.


Vorteile bzw. Nachteile der Methode

Ein wesentlicher Vorteil der Conjoint-Analyse gegenüber anderen Methoden besteht darin, dass sie flexibel einsetzbar und gerade im Hinblick auf komplexe Fragestellungen sehr kostengünstig ist.
Aufbauend auf den so gewonnenen Informationen können Marktsegmentierungen und maßgeschneiderte Marktbearbeitungsprogramme entwickelt werden.
Ein Nachteil dieser Methode besteht in der Komplexität der Durchführung sowie den hohen Anforderungen an den Untersuchungsleiter.


Unsere Leistung

Wir nutzen die CBC- und die ACBC-Analyse. Zur Ermittlung der Präferenzen der Befragten führen wir bei beiden Methoden sowohl CAPI (persönliche Interviews) als auch webbasierte Befragungen durch.
Bei der Entscheidung, welche der Conjoint-Analysen für Ihre Anforderungen die richtige Methode ist, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.